Der Kaufvertrag zum Fixpreis – österreichweit

Sie haben eine Immobilie schon gefunden oder wollen ein Kaufanbot abgeben?

Üblicherweise betragen die Kosten der Vertragserrichtung zwischen 1,5 % und 2,5 % des Kaufpreises zuzüglich 20 % Umsatzsteuer und Barauslagen, dazu kommen noch die Kosten für die notarielle Beglaubigung der Unterschriften. Wird kein Pauschalhonorar vereinbart, kann es zu einer Abrechnung nach Tarif und zu exorbitanten Mehrkosten kommen.

Nicht mit uns: Füllen Sie das Formular aus, es dauert nur ca. eine Minute.

Immobilienkaufvertrag zum Fixpreis – es kann so einfach sein:

In diesem Video erklären wir, wie eine Immobilientransaktion mit uns abläuft.

Geben Sie den voraussichtlichen Kaufpreis und die Art der Immobilie (Wohnung, Baugrundstück, Geschäftslokal, Abstellplatz, etc.) im Formular unter „Anfrage“ ein. Laden Sie auch gleich die relevanten Unterlagen hoch, z.B. ein Exposé oder ein Kaufanbot.

Wir nehmen dann sofort mit Ihnen Kontakt auf und klären Ihren individuellen Bedarf ab, damit wir Ihnen nicht nur ein maßgeschneidertes Angebot machen können, sondern Sie auch eine solide rechtliche Basis für Ihren Kauf haben.

Das sagen unsere Kunden:

Eigenlob stinkt bekanntlich, daher lassen wir lieber unsere zufriedenen Kunden aus ganz Österreich zu Wort kommen.

5 star review  freundliche und verlässlich,top Rechtsberatung, Top Service und Ausführung,alles zu einem 100% fairen Preis, wenn es um Immobillienrecht geht,frage bitte nur den Dr. Dan Katzlinger.

thumb Hrayr Hakobyan

Der Kaufvertrag zum Fixpreis – inklusive aller Nebenleistungen

Um Barauslagen und Einzelverrechnungen brauchen Sie sich bei uns keine Sorgen zu machen. Wir machen Ihnen ein Komplettangebot, in dem alle Leistungen von der Beratung über die Vertragserrichtung, die treuhändige Zahlungsabwicklung bis hin zur Grundbucheintragung enthalten sind. Natürlich sind auch telefonische oder schriftliche Nachfragen inkludiert. So haben Sie die Nebenkosten im Griff! Wussten Sie, dass unser Angebot für ganz Österreich gilt? Das Grundbuch ist schon lange digitalisiert, daher spielt die räumliche Distanz in der Praxis keine Rolle.