Vertragserrichtung

Kaufvertrag Immobilie: Vertrauen Sie der Spezialkanzlei für Immobilienrecht.

Vertragserrichtung: Der Vertrag ist das rechtliche Fundament Ihrer Immobilie. Fehler in Verträgen führen oft zu langjährigen, kostspieligen Rechtsstreitigkeiten. Gehen Sie daher kein unnötiges Risiko ein und vertrauen Sie dem Experten.

Wir sind auf Immobilienkäufe spezialisiert und österreichweit tätig. Um noch näher an unseren Kunden zu sein, haben wir neben unserer Kanzlei in Innsbruck ab 2020 auch eine Sprechstelle in Wien eingerichtet.


Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • Kompetenz: Wir sind eine Spezialkanzlei für Immobilienrecht. Käufverträge sind für uns kein Nebengeschäft, sondern unser Kernbereich. Grundsätzlich gestalten wir Verträge, die für beide Seiten passen und fair sind. Die Vertragsparteien sollen den Vertrag gerne unterschreiben, und nicht das Gefühl haben, über den Tisch gezogen zu werden.
  • Faire uns transparente Preisgestaltung: Sie bekommen ein Angebot, mit dem all unsere Leistungen abgegolten sind – es gibt keine Nachverrechnungen von irgendwelchen Barausalgen und keine Überraschungen.
  • Leicht zu verstehen: Wir wollen sinnvolle Verträge gestalten und Sie nicht mit Fachbegriffen beeindrucken. Daher achten wir auf eine verständliche Sprache und vermeiden Juristendeutsch. Lassen sich komplexe Bestimmungen nicht vermeiden, erklären wir sie. Auch die Abläufe werden verständlich dargestellt. Bei Fragen sind wir immer gerne für Sie erreichbar.

Rufen Sie an oder hinterlassen Sie Ihre Kontaktdaten und wir machen Ihnen ein Angebot, das Sie nicht ablehnen wollen 🙂


Wie viel kostet ein Kaufvertrag?

Unser Angebot: Schicken Sie uns Ihre Anfrage, wir prüfen, was zu tun ist und machen Ihnen dann ein Pauschalangebot, in dem alle Kosten enthalten sind. Wenn Sie damit zufrieden sind, nehmen Sie es an.

Wir sind nicht immer die Billigsten. Unser Ziel ist es nicht, das billigste Angebot zu machen, sondern das beste.

Wer zahlt, schafft an!

Häufig versuchen Verkäufer oder sogar Makler, Käufern einen Anwalt „aufzuzwingen“. Wenn Sie den Anwalt des Verkäufers zahlen sollen, ist etwas faul!

Wer zahlt, schafft an! Bei der derzeitigen steuerlichen Situation ist es besser, der Käufer zahlt die Kosten der Vertragserrichtung. Wenn die Immobilie dann später verkauft wird, wirken sich diese „Anschaffungsnebenkosten“ nämlich steuermindernd aus.

Wie lange dauert es vom Kaufvertrag ins Grundbuch?

Wenn wir einen Vertrag für Sie errichten, wie zum Beispiel einen Kaufvertrag für eine Eigentumswohnung, oder einen Hauskauf, etc.) sammeln wir schon am ersten Tag alle Informationen und erstellen einen ersten Entwurf. Sie können damit rechnen, innerhalb einer Woche (je nachdem, wie weit Sie schon mit den Verhandlungen sind), einen Vertrag zu bekommen, den Sie gleich unterschreiben können.

Die weitere Bearbeitung bei den Behörden unterliegt leider großen Schwankungen. Beim Beispiel „Kaufvertrag Eigentumswohnung“ ist in Tirol mit einer Dauer von 4 Wochen zu rechnen, bis Sie im Grundbuch stehen. Abhängig ist das auch von der Auslastung der Behörden und Gerichte.